Dienstag, 07 November 2017 07:56

Pfandflaschen für den guten Zweck

 

An der Berufsschule Fürstenfeldbruck sammeln alle Fachbereiche seit mehreren Jahren Pfandflaschen. Eine simple Idee, die Gutes bewirken kann. Statt die Pfandflaschen in den Restmüll zu geben, können die Schüler diese in speziellen Behältern entsorgen. Das Pfand wird dann an verschiedene gemeinnützige Organisationen weitergegeben.


Die Fachbereiche Wirtschaft I und III sammelten im Schuljahr 2016/2017 473,32 € an Pfand. Wie dieser verwendet wurde, durften die Schüler entscheiden. Dafür wählte die Klasse WV10b, Fachklasse für Verkäufer und Kaufleute im Einzelhandel, vier Organisationen aus:

·         NALA, ein Verein, der sich gegen die Beschneidung von Mädchen und Frauen einsetzt.

·         Die Deutsche Krebshilfe

·         Paroshunde e.V., eine lokale Tierschutzorganisation.

·         Brot für die Welt

 

Die Klasse entwarf für die vier Organisationen kurze Informationsplakate und stellte die Vereine am fachbereichsübergreifenden Fußballturnier in der letzten Schulwoche den anderen Schülern vor. Diese durften dann mittels Klebepunkt entscheiden, wer etwas vom Pfand bekommen soll.

 

Wir freuen uns

·         94 € an NALA

·         151 € an die Deutsche Krebshilfe

·         189 € an Paroshunde e.V.

·         39,32 € an Brot für die Welt

zu spenden.

 

Fachbereiche Wirtschaft I und III 

Mehr in dieser Kategorie: « WV 11b besucht die Fuggerei in Augsburg

Artikelauswahl Wirtschaft