Mittwoch, 05 April 2017 21:13

Tag der offenen Klassenzimmertür an der Berufsschule FFB

Am 15. März 2017 fand an unserer Berufsschule der „Tag der offenen Klassenzimmertür“ statt. Schüler aus den Berufsintegrationsklassen bi11a und bi11b hatten dabei die Gelegenheit, in verschiedenen Fachklassen zu hospitieren und sich über einzelne Berufe zu informieren.

 

Ob im Einzelhandel, Großhandel, Metall, den Gesundheitsberufen oder anderen Fachbereichen – die Flüchtlinge verfolgten den Schnupperunterricht mit regem Interesse und stellten zahlreiche Fragen, die ihnen von unseren Auszubildenden gerne beantwortet wurden. Im weiteren Verlauf des Tages informierten sich die Flüchtlinge in einer kleinen, eigens für sie vorbereiteten Ausstellung über die verschiedenen Berufe. Schüler der Fachklassen hatten dafür im Vorfeld Plakate und Handouts erstellt. Von jedem Fachbereich waren Schüler anwesend, um weitere Fragen der Flüchtlinge zu beantworten.

 

Der Tag selbst wurde abschließend mit verschiedenen Lehrkäften und Schülern gemeinsam reflektiert. In diesem Zusammenhang ist das Thema `Rassismus` nochmals gesondert besprochen worden. Schüler und Lehrer unserer Schule sind sich einig, dass wir mit solchen Projekten weiter den sozialintegrativen Charakter unserer Schule stärken wollen. Eine Schülerin der Klasse GA11a brachte es dabei auf den Punkt und zitierte den deutschen Rapper Majoe mit den Worten „Egal, ob blonde, schwarze oder weiße Haare: Was zählt ist, wir lachen alle in der gleichen Sprache.“

 

Wir danken allen Lehrern und Schülern für Ihr großartiges Engagement und die tolle Zusammenarbeit.

Mehr in dieser Kategorie: « Rollstuhlbasketball-Entscheidungsspiel

Artikelauswahl JOA/BVJ/BIJ